Welcher Kredit bietet sich für Ihr Haustier an?

Die meisten Menschen, vor allem Eltern mit Kind möchten heutzutage gern ein Haustier haben. Ob ein Hund, eine Katze oder ein Meerschweinchen. Tiere sind generell sehr beliebt untereinander. Doch auch einige Menschen, die nicht genügend Budget da haben, möchten sehr gerne ein Haustier halten. Welcher Kredit bietet sich hier am besten für das Haustier an?

Doch wie finanziert sich so ein Haustier am besten und lohnt es sich einen Kredit aufzunehmen?

Kredit für die Operation des Hundes

Immer öfter hört man davon, dass ein Hund querfeldeinwärts in ein Feld gelaufen ist, und von dort aus verletzt worden ist. Sobald ein Hund etwas wittert , kann dies ganz schnell zu einem Problem führen. Deswegen sollten Sie sich vorher absichern oder zumindest danach einene Kredit abschließen um Ihren Hund zubezahlen.

Kredit für die Katze

Schnelll kann es bei einer Katze zu einem Unfall kommen. Diese kommen schnell mal im Straßenverkehr unter die Räder. Dabei kommt es sehr schnell zu einem Unfall. Auch hier sollte man sich vorerst absichern. Auch banale Dinge, wie eine Katzenbürste, ein Katzennapf, eine Kratztonne oder Katzenspielzeug können auf Dauer (je nach Rasse) teuer werden. Katzen mit besonders langem Fell dürfen hier nämlich eine spezielle pflege genießen.

Kein Geld für den Tierarzt

Tierarztkosten können schnell sehr hoch ausfallen, deshalb sollte man rechtzeitig abgesichert sein. Kredite können hier auch ein hilfreiche Möglichkeit sein um die TIerarztkosten zu finanzieren. Für kurzfristige Anlässe besteht mittlerweile die Möglichkeit sich einen 500 euro kredit ohne einkommensnachweis zuzulegen. Damit können Sie auch ihre kurzfristigen Kosten abdecken. Allerdings müssen hierzu wiederum Rahmenbedingungen erfüllt sein.

Behandlung durch einen ehrenamtlichen Arzt?

Sofern der Besitzer sich keinen Arzt leisten kann, kommt für Ihn ein ehrenamtlicher Arzt in Frage. Dieser ist dort unentgeltlich tätig. Diese Angebote sind meist über einen Spenden finanziert worden. Oftmals aber auch über zum Besspiel einen Tierheilpraktiker, die sich mitlerweile auch für solche Themen arrangieren.

Langfristig Geld für Tiernotfälle sparen?

Natürlich sollte man langfristig Geld für Tiere ansparen um vor zusrogen. Das Ganze geht am besten, wenn man schon im Alltag anfängt. besipeilsweise können Sie statt mit dem Auto zur Arbeit zufahren, die ABhn nehmen. Oder Sie nehmen anstelle der Bahn, das Fahrrad. Ansonsten könnten Sie auch an Ihrer Ernährung sparen und effektiv darauf achten, dass Sie nicht zu viel Geld beim Einkauf ausgeben. Auch Ihre grundlegenden Konsumüter sollten Sie regelmäßig überdenken um langfristig Geld zu sparen.

Ausrüstung für Tiere

Außerdem kann natürlich auch bei der Ausrüstung des Tieres gesparrt werden. Auch auf Online Portalen wie Eaby besteht die Möglichkeit kostengüsntig zu verkaufen. Das heißt dort werden regelmäßig Waren verkauft, die Sie günstig für Ihr HAustier kaufen können. Unter anderem auch Sachen wie Leinen oder Gehäge für Kleintiere.

Terra

Tiere wie Eidechsen und Schlangen können schon mal etwas teurer werden, da diese aus exotischen Ländern kommen. Terra steht in diesem Fall für den Planeten Erde, welcher maßgeblich diese Tierarten darstellen soll. Auch wenn diese krank werden, besteht eventuell nicht die Möglichkeit einen erhenamtlichen Arzt aufzusuchen, weil hierfür keiner ausgebildet wurde. Auch Tierheilpraktiker sind weniger auf diese exotischen Tierarten ausgerichtet. Außerdem sind die Kosten für eine OP von diesen Tieren sehr hoch. Darüber sollten Sie sich vorher im Klarem sein.

Grundsätzlich gilt es:

  • Es besteht die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen
  • Nutzen Sie Online Portale wie Ebay für eine güsntige Ausrüstung
  • Suchen Sie sie eine kostengünstige Rasse
  • Achten Sie auf die Tierart, die Sie sich zulegen